Le Gouvernement du Grand-Duch├ę du Luxembourg

Home L├ęon Dehon

Ab 1950 organisiert die Caritas jedes Jahr eine Sommerkolonie in F├╝nfbrunnen. Zun├Ąchst ├╝bernachten die teilnehmenden Kinder im ehemaligen Kloster. Als 1954 die Herz-Jesu-Priester nach F├╝nfbrunnen zur├╝ckkehren, k├Ânnen die Kinder fortan nicht mehr im Hauptgeb├Ąude untergebracht werden. Aus diesem Grund beginnen 1956 die Bauarbeiten zu einem neuen Ferienhaus, welches 1957 vom Bischof eingeweiht wird. Das Geb├Ąude steht teilweise auf den Fundamenten der Baracken, die als Erweiterung des ÔÇ×J├╝dischen AltersheimsÔÇť geplant waren. 1989 beendet die Caritas ihre Aktivit├Ąten in F├╝nfbrunnen. Anschlie├čend kaufen und renovieren die Herz-Jesu-Priester das Heim und benennen es nach dem Gr├╝nder ihres Ordens L├ęon Dehon.